Denk mal an Kempen e.V.

Verein für Stadtgeschichte und Denkmalpflege

Neues vom Denk mal an Kempen e. V.

8. Denkmail

Liebe Mitglieder, als Konsequenz aus dem Denkmalschutzgesetz von 1980 legte die damalige Landesregierung verschiedene Förderprogramme auf, u.a. das Programm „Historische Stadtkerne in Nordrhein-Westfalen“. An diesem 1984 startenden Programm nahmen 24 Städte und...

mehr lesen

Satzungsentwurf für eine Kempener Bürgerstiftung

„Bürgerstiftung Kempen“ Satzungsentwurf Präambel Kempen gehört zu den ältesten Städten am Niederrhein, die Stadtrechte gehen auf das Jahr 1294 zurück. Ihr nicht zuletzt durch eine aufwändige Sanierung gestaltetes, durch zahlreiche Denkmäler geprägtes, attraktives...

mehr lesen

Zitate des Thomas von Kempen (1379-1471)

Januar 1.1. Denke immer an das Ende, da die verlorene Zeit nicht zurückkehrt. 2.1. Zeit ist nur ein Bach, in dem ich angeln gehe 3.1. Wie weise und glücklich ist der, welcher so lebt, wie er am Ende wünschen wird, gelebt zu haben. 4.1. Dass uns Dinge begegnen, die uns...

mehr lesen

7. Denkmail

Liebe Mitglieder, die Inzidenzzahlen gehen kontinuierlich nach unten, der Kreis Viersen befindet sich laut Corona-Schutzverordnung nun in Stufe 1. Damit sind zunehmend Lockerungen verbunden. Was früher selbstverständlich war, wurde über fast anderthalb Jahre...

mehr lesen

Novellierung des Denkmalschutzgesetzes

Novellierung des Denkmalschutzgesetzes NRW Mit einem Entschließungsantrag unter dem Titel „Starke Denkmalpflege – starke Heimat! Eigentümer beim Erhalt und der Nutzung von Denkmälern unterstützen" brachten im Oktober 2018 die Regierungsfraktionen der CDU und der FDP...

mehr lesen

Die kurkölnische Landesburg

Kempens Burg auf einen Blick

In der nächsten Zeit werden wichtige Entscheidungen zur künftigen Verwendung der Kempener Landesburg fallen. Da sind gründliche Informationen gefragt. Die folgende Chronologie zur Geschichte der Burg will die Bedeutung von Kempens größtem Baudenkmal aufzeigen. Vieles dürfte der Öffentlichkeit unbekannt sein.

VON HANS KAISER

Umfrage zur Zukunft der Kempener Burg!

Fragen

Fragebögen wurden ausgefüllt

Über Denk mal an Kempen

Die Herausforderung

Die historische Altstadt ist das Herz Kempens – und die Herzen der Kempener schlagen für sie. Doch leider haben Denkmäler wenig Lobby. So wird immer wieder mit Kosten gegen den Erhalt argumentiert. Doch Kultur, Geschichte und Bildung müssen sich nicht selbst tragen.

Unsere Arbeit

Um zu verhindern, dass die Kempener Altstadt Haus für Haus immer mehr historische Bausubstanz verliert, engagieren wir uns. Und auch Du kannst Dich für den Erhalt der Kempener Altstadt stark machen. Egal, ob Du bei uns aktiv mitarbeiten, uns gute Tipps per E-Mail schicken oder unsere Arbeit mit einer Spende auf unser Spendenkoto untersützen möchtest: Wir freuen uns über jede Hilfe!

Mitglied werden

Wir sind nun endlich ein gemeinnütziger Verein. Und du hast uns gerade noch gefehlt! Also los: Melde dich bei uns oder komm zu unserer nächsten Mitgliederversammlung. Oder verlier keine Zeit und lade dir hier unseren Mitgliedsantrag runter.

Hier kannst Du außerdem noch einen Blick in unsere Beitragsordnung werfen.

 

Du hast Fragen, Anregungen oder Feedback? Dann schreib uns!